0

Von Frauen und Salz

Roman

Auch erhältlich als:
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783546100113
Sprache: Deutsch
Umfang: 304 S.
Format (T/L/B): 3.1 x 19.6 x 12.7 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Wir sind stark. Wir sind mehr, als wir denken.   Miami, 2014: Jeanette kämpft jeden Tag gegen ihre Drogenabhängigkeit und hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Als ihre Nachbarin Gloria von der Einwanderungspolizei abgeführt wird, hat das für sie, selbst Tochter einer kubanischen Migrantin, ungeahnte Konsequenzen. Denn kurz darauf steht Glorias kleine Tochter Ana vor dem verlassenen Haus. Jeanette nimmt das Kind zu sich. Doch es ist ihr unmöglich, Gloria im System der Behörden wiederzufinden. Tief beschämt ruft sie die Polizei und versteckt sich im Schlafzimmer, als Ana abgeholt wird.  Gabriela Garcia entfaltet eine Geschichte starker Frauen über fünf Generationen hinweg, von den kubanischen Tabakfabriken im 19. Jahrhundert bis zu den amerikanischen Auffanglagern der Gegenwart. Mit großer Leichtigkeit und Poesie erzählt sie von Liebe und Verrat, von Müttern und Töchtern, die einander nicht aufgeben wollen. Von Frauen und Salz sucht nach Menschlichkeit in einer Welt, die aus den Fugen geraten ist.  

Autorenportrait

Gabriela Garcia ist Schriftstellerin, Lyrikerin und Journalistin. Sie ist Tochter von Einwanderern aus Mexiko und Kuba und wuchs in Miami auf.